Member login
oder Login
 

RUN WOMAN 2017

Competition presented by
Véronique
Goal:
Who covers the longest distance?
Award
Glory and honor
Basic data
Sport:
  • Running
Competitors: 31 - ladies only
Start: 01/01/2017
Finish: 31/12/2017
Duration: 37 day/s left
The winner(s): The top finisher
Performance
All participants: 21,437.1 km
Average: 857.5 km

Progress

of 3
Competitor Latest workout Result
1. Francine
  18.293 mi  12/11 2166.889 mi
2. Sandra
  6.804 mi  17/11 1491.104 mi
3. Isabelle
  4.53 mi  21/11 1171.285 mi
4. Corine
  5.151 mi  Yesterday 1162.828 mi
5. Francoise
  4.617 mi  Yesterday 1034.633 mi
6. Sunny
  7.469 mi  Today 858.269 mi
7. Andrea
  3.418 mi  17/11 657.622 mi
8. Cindy
  5.592 mi  05/11 568.378 mi
9. Carine
  4.039 mi  15/11 531.409 mi
10. Aurelie
  3.194 mi  01/09 516.48 mi
11. Karine
  1.261 mi  29/06 513.733 mi
12. Annette
  3.734 mi  21/11 477.956 mi
13. JUSTINE
  3.107 mi  11/07 474.844 mi
14. Anja
  3.107 mi  02/10 244.51 mi
15. Nicole
  4.901 mi  19/11 213.422 mi
of 3

Comments

Records 1 to 5 of 13
Cornelia

04/10/2017 – 15:05

"Auch Eigenliebe macht blind." [Fritz-J. Schaarschuh (*1935), deutscher Philologe und Aphoristiker]
D.h. Du musst die Augen auf machen, um die Fakten zu sehen... Gern helfe ich Dir mit ein paar screenshots (sprich: detaillierte Informationen z.B. von Deiner Startnr., Deinen Netto-/Bruttostartzeiten etc.) aus...

“Wer wirklich Autorität hat, wird sich nicht scheuen, Fehler zuzugeben.“ [Bertrand Russell]

Annette

04/10/2017 – 12:24

Ich mag viele, aber nicht alle.
Ich verzeihe viel, aber nicht alles.
Ich vergesse schnell, aber nicht immer.
Ich bin nicht nachtragend, aber es gibt Dinge, die ich verachte.
Wen ich mag, der weiß es.
Mit wem ich nichts zutun haben möchte, der spürt es.

Denn mein Lebensmotto lautet:

JE WENIGER DU AUF NEGATIVE MENSCHEN REAGIERST, UMSO POSITIVER WIRD DEIN LEBEN.

Und ich muss NIEMANDEN erklären, warum ich was wie mache oder gemacht habe.
Denn reine Mutmaßungen und aus der Ferne abgegebene Vorwürfe,ohne eine detaillierte Information zu haben, sind einfach gefährliches Halbwissen und haben hier nicht zu suchen.

Cornelia

02/10/2017 – 15:11

Eigentlich einfach nur traurig, wie wenig ihr mit berechtigter Kritik umgehen könnt... Ich habe hier lediglich vermerkt, dass es sportlich unfair ist, sich mit einer 6-h-Marathonzeit 2 Blöcke weiter vorne zu platzieren und gleichzeitig aber ANDEREN VORSCHRIFTEN zu machen, wie sie sich richtig zu verhalten hätten! Die vielen Beispiele dafür kennt ihr selbst, damit will ich die Anderen hier nicht langweilen.
Namen habe ich in meiner Meinungsäußerung nicht genannt. Da aber "getroffene Hunde bekanntlich bellen", hast Du selbst mit Deiner Reaktion Annette geoutet (soviel übrigens zu subjektiv).
Wie der SCC, der in seinen Teilnehmerinfos S.15 explizit nochmal darauf hingewiesen hat, das Verhalten seiner Jubilee-Club-Mitglieder diesbzgl. sieht, steht wohl außer Frage.
Was das mit Annettes Mann zu tun hat, weiß ich nicht - schon aber, dass dieses Fehlverhalten eine gewisse Vorbildwirkung auf ihre Tochter hatte, wenn sie nicht gar dazu überredet wurde.

Sybille

01/10/2017 – 19:21

Cornelia, ich habe mich weder objektiv noch subjektiv zum Starten aus dem falschen Startblock geäußert.
Ich habe lediglich angemerkt, wie unerträglich ich es finde, wie sehr Du Dich auf Annette eingeschossen hast. Du scheinst nichts anderes zu tun zu haben, als jeden ihrer Schritte, jeden ihrer Kommentare, jeden ihrer Einträge zu kontrollieren und mit bösartigen Bemerkungen zu garnieren. Ja Du schreckst ja nicht einmal davor zurück, ihren Mann und ihre Tochter zu diffamieren.
Und solch eine private Fehde hat hier auf dieser Seite nichts zu suchen.

Cornelia

30/09/2017 – 21:04

Ja, da hast Du recht: Cornelia wird sich von Dir nicht das Wort ggü. unfairen Sportlern verbieten lassen!!!
Und wenn Annette sich in einen der vorderen Blöcke stellt, obwohl sie dort definitiv nicht zu stehen hat - übrigens genauso wenig wie ihre Tochter - und damit ca. 30.000 schnellere Läufer blockiert, ist das für Dich plötzlich in Ordnung? Interessant wie SUBJEKTIV Deine Meinungen schwanken... Übrigens war es Annette, die sich z.B. bei der City-Nacht 2010 (hier bei 1-2-sports nachzulesen!) über Anrempelungen bis hin zu fast-Stürzen beschwert hat - nun, da muss sie sich nicht wundern, wenn sie sich so deplaziert einsortiert... Nun, immer gerade so, wie es euch persönlich passt...

Records 1 to 5 of 13